18.05.2017

Bayern legt Förderprogramm wieder auf

Das erfolgreiche 10.000-Häuser-Programm, mit dem der Freistaat Bayern bei Neubau und Renovierung von Gebäuden die Bauherren und Eigentümer seit 2015 finanziell unterstützt hat, wird wieder aufgenommen. Im April ist das 10.000-Häuser-Programm mit den Programmbestandteilen EnergieSystemHaus und HeizungstauschPlus wieder angelaufen. Bis 2018 stehen insgesamt 90 Millionen Euro zur Verfügung.

„Das ist eine gute Nachricht für alle Bauherren“, erläutert Sebastian Zeisig, Geschäftsführer des ibz Ingenieurbüros Zeisig. „Die Förderung des vorzeitigen Austauschs ineffizienter Heizkessel oder die Erweiterung eines Heizsystems um innovative Techniken sowie die Förderung von innovativen Techniken und Energieeffizienz bei Neubauten und Sanierungen, lässt Bauherren und Eigentümer bei Investitionen in den Klimaschutz sparen. Eine Umrüstung senkt langfristig die Energiekosten.“

Auf der Internetseite www.energiebonus.bayern finden Sie die Antragsunterlagen und weitere Informationen zum Förderprogramm. Gerne beraten die Mitarbeiter des ibz Ingenieurbüros Zeisig Sie auch persönlich.