01.09.2016

„Ich freue mich schon jetzt auf eigene Projekte“

„Technischer Systemplaner für Elektronische Systeme“ klingt erst einmal nach einem typischen Männerberuf. Aber weit gefehlt: Beim ibz Ingenieurbüro Zeisig hat vor zwei Monaten die 18-jährige Marie Kliem ihre Ausbildung begonnen. Und ist nach wie vor mit Freude dabei.

 

In der 3,5 Jahre dauernden Ausbildung wird sie lernen, wie man Unterlagen für die Herstellung, Montage und den Betrieb von energie- und informationstechnischen Systemen und Anlagen erstellt. „Ich habe die Stellenanzeige gesehen und mich sofort spontan beworben“, erzählt die Auszubildende. „Ich finde die Arbeit super interessant und freue mich schon jetzt darauf, im Laufe der Ausbildung mehr und mehr Eigenverantwortung zu bekommen.“

Die Voraussetzungen beim ibz dafür sind ideal. Mit dem neuen Erweiterungsbau und den dort entstandenen modernen Arbeitsplätzen kann sich Marie Kliem auf eine ansprechende Ausbildung freuen: „Zusätzlich war ich gerade am Anfang auch viel auf Baustellen unterwegs, das war auch sehr interessant.“

Ihre 20 Kilometer tägliche Anfahrt zum Ingenieurbüro sind für die Auszubildende nicht zu weit. Im Gegenteil freut sie sich, in ihrer Region einen so spannenden Ausbildungsplatz gefunden zu haben. Zur Berufsschule fährt sie nach Regensburg. Für die Zukunft wünscht sich die 18-Jährige, viel Erfahrung zu sammeln und nach der Ausbildung beim ibz Ingenieurbüro Zeisig bleiben zu können. Als Teil eines modern aufgestellten Teams mit eigenen Projekten.