12.05.2017

Mehr Platz für kreative Ideen

„Der moderne Mensch braucht moderne, ihm und seiner Zeit gemäße Wohngehäuse – mit allen der Gegenwart entsprechenden Dingen des täglichen Gebrauchs." Dieses Zitat der Architekturlegende Walter Gropius wandelte Sebastian Zeisig, Geschäftsführer des ibz Ingenieurbüros Zeisig, bei der feierlichen Einweihung auf den neuen Erweiterungsbau des Unternehmens ab: „Auch unsere 'Arbeitsgehäuse' müssen modern und der Gegenwart entsprechend sein. Denn nur, wer sich hier wohl fühlt, kann erfolgreich neue Ziele angehen. Ich finde, unsere neuen Räume erfüllen alle diese Vorgaben hervorragend."

Mit der Erweiterung in Schwend wächst die Bürofläche um 180 Quadratmeter auf 600 Quadratmeter an. Platz für sechs weitere moderne Arbeitsplätze und ein Beweis für Standorttreue. Dass diese von der Politik anerkannt wird, zeigte ein Blick auf die Gästeliste der Einweihungsfeier: Neben den örtlichen Mandatsträgern wie Birglands Bürgermeisterin und stellvertretende Landrätin Brigitte Bachmann und Illschwangs Bürgermeister Dieter Dehling waren auch Landtagsabgeordneter Dr. Harald Schwartz und Bundestagsabgeordneter Alois Karl gekommen. Ihnen dankte Zeisig ebenso für die Unterstützung wie der Baufirma Maisel, vertreten durch Walter Maisel, und dem Innenarchitekten Sascha Kessel.

Von den neuen und sehr modern ausgestatteten Arbeitsplätzen möchte das Ingenieurbüro neue Impulse für die Planung von Gebäudetechnik setzen, zum Beispiel durch innovative moderne 3D-Planungstechnik. Die neuen Arbeitsplätze sind dabei fast schon alle besetzt, allerdings sucht das Unternehmen noch Auszubildende und dual Studierende.

Dass es Zeisig mit Gropius und „allen der Gegenwart entsprechenden Dingen des täglichen Gebrauchs" ernst meint, bewies er nach dem kirchlichen Segen für den Erweiterungsbau: Mit Fernsehkoch Rainer Mörtel sorgte ein echter Promi, der unter anderem sogar schon für den britischen Thronfolger Prinz Charles gekocht hat, für kulinarische Freuden, die genau den neuen Räumlichkeiten entsprachen: Frisch, modern und außergewöhnlich.