22.06.2017

Richtfest für großes Projekt in Nürnberg

Vom „Garagengrundstück“ zur nagelneuen Wohnlandschaft. An der Johannisstraße in Nürnberg war nun Richtfest für 74 neue Mietwohnungen mit 69 Stellplätzen und einer Kindertagesstätte mit 29 Plätzen. Die Planung der Haustechnik lief dabei über das ibz Ingenieurbüro Zeisig.

„Es ist immer wieder schön, wenn aus der anfangs rein digitalen Planung so nach und nach ein fertiges Gebäude wird. So sehen wir, dass wir alles richtig gemacht haben“, freut sich Geschäftsführer Sebastian Zeisig. Er hat es sich daher auch nicht nehmen lassen, selbst zum Richtfest zu kommen. „Man hat bei solchen Projekten immer viele Partner, wie zum Beispiel das Architekturbüro BLAUWERK, oder die wbg Nürnberg GmbH als Auftragsgeber“, erklärt Zeisig. „Ein Richtfest ist die ideale Gelegenheit, auf den gemeinsamen Erfolg und letztendlich auch auf die gute Zusammenarbeit anzustoßen.“

Die wbg Nürnberg GmbH investiert insgesamt rund 21 Millionen Euro in das Bauprojekt. Die Fertigstellung wird in verschiedene Bauabschnitte aufgeteilt ab Mai 2018 erfolgen.